Alginat-Masken: die Kosmetik der Zukunft

Das stürmische 21. Jahrhundert mit seiner Globalisierung und informatorischem Boom stellte die komplizierten Aufgaben vor der Schönheitsindustrie. Die neue Realität verlangt die grundlegenden Herangehensweisen und Auflösungen von den Entwicklern der kosmetischen Korporationen.

Die revolutionären Technologien und Produkte müssen den Menschen helfen, innerhalb mehrerer Jahrzehnte schön und energisch zu bleiben und dabei keine Notiz vom Alter zu nehmen.

 

Die Produktion des neuen Millenniums

 

Die Alginat-Masken, die auf Basis der Essenz der Meeresalgen herstellt werden, sind eine richtige Antwort der ästhetischen Medizin auf die Herausforderung der Gegenwart. Das ist die unblutige Alternative der chirurgischen Plastik des Gesichts.

Diese Erreichung wurde möglich dank dem englischen Biochemiker Stanford Moore. Im Jahre 1981 förderte er in gewohnter Weise Iod aus den Algen. Plötzlich wurde das Nebenprodukt erhalten, und zwar Alginat.

Nach gründlichen Forschungen entdeckte man seine verjüngenden Eigenschaften. Die Spezialisten lernten, die wundertätigen Salze der Alginsäure industriemäßig zu fördern und auf dieser Basis kosmetische Gele und Pulver zu produzieren.

Unten sind einige von den bekanntesten Mitteln für Gesichtspflege dargestellt:

  • Masque Classique Plastifiant;
  • Masque Plastifiant “Boto-effet”;
  • Collamask;
  • Skinwell.

Heutzutage ist die Effektivität dieser Mittel mit den klinischen Forschungen geprüft. Sie werden von kosmetologischen Gesellschaften in Frankreich (Lysedia, Setalg), Polen (Christina), Deutschland (Janssen Cosmetics) und Japan (Gigi) herstellt.

 

Die Quellen der verjüngenden Kraft

 

Die Hauptkomponente der Alginat-Masken sind:

  1. Natriumalginat – der Stoff, der in Kombination mit Wasser das Gel formt, das mit Vitaminen, Mineral- und Nährungsstoffen reich ist.
  2. Diatomit – Gestein, der sich mit Feuerfestigkeit auszeichnet, die Flüssigkeiten adsorbiert und der Ätzwirkung der Säuren widersteht.

Die Arten der Masken

 

Verschiedene Hersteller kräftigen die Wirkung der Stammkomponente mit zusätzlichen Bestandteilen, um die Effektivität der Masken zu steigern.

Deswegen kann man folgende Varianten der Alginat-Masken im Verkauf finden:

  1. Masque Classique Plastifiant. Das ist ein Basismittel, das für Befeuchtung und Straffung benutzt wird. Masque Classique Plastifiant repräsentiert die Mischung des Natriumalginats mit hypoallergenem Serum oder gewöhnlichem Mineralwasser. Diese Maske trägt zur Wiederherstellung der Dehnbarkeit und Elastizität der Haut bei und modelt die Bildung des Gesichts.
  2. Masque Plastifiant “Boto-effet”. Es bewirkt die Relaxation der perkutanen Muskeln, reduziert Mikrospannungen, macht die Gesichtsmimik glatt und sichert einen ausgeprägten Effekt der Straffung.
  3. Collamask. Das ist ein verjüngendes Mittel, das imstande ist, die Hautalterung zu bremsen. Kollagen, das zum Bestand gehört, ist für Elastizität der Haut zuständig. Die Verwendungszwecke dieser Maske sind die Straffung, die Befeuchtung, Kampf mit Falten und Verjüngung.
  4. Skinwell – dieses Mittel ist dank seiner Zusammensetzung eine Rettung für die trockene und schelferige Haut. Die Maske befeuchtet und gleichzeitig zieht die Falten auf, dadurch wird die Gesichtskontur ausgerichtet.

Das Tandem der Schönheit und Gesundheit

 

Die Alginat-Masken üben auf die Haut nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine medizinische Komplexwirkung aus:

  • Ernährung der Haut;
  • Ausscheidung der Giftstoffe;
  • Gefäßverengung, wodurch die Hautrötungen und Irritationen beseitigt werden;
  • Normalisierung der Mineralbilanz auf Zellebene;
  • Wiederherstellung der Barrierefunktion der Haut.

Als Resultat, steigt der Tonus der Haut sichtbar an. Die Gesichtsfarbe wird frischer, Schwellung und Gedunsenheit nehmen ab. Dabei entsteht es ein Eindruck, dass Gesicht hager geworden ist.

 

Vorsorge

 

Die Alginat-Masken darf man nicht benutzen:

  • beim Anzeichen der entzündliche Aktivität auf dem Gesicht, auch bei Wunden;
  • bei onkologischen Diagnosen;
  • bei der persönlichen Unverträglichkeit von Komponenten des Präparates.

Manche Experten nennen die Alginat-Masken die Kosmetik der Zukunft. Sie sichert tadellose Erscheinung, beschenkt mit positiven Emotionen und belohnt mit einem ausgezeichneten Wohlbefinden für Jahre.

Alginat-Masken: die Kosmetik der Zukunft
Rate this post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *